Ihre Geburt

Eine Geburt ist ein einmaliges Geschehen, das sich nicht nur auf das rein geburtshilfliche Ereignis beschränkt. Wir Hebammen des Geburtshauses Soest sehen daher auch jede Geburt als einen Prozess, dessen Verlauf eine besondere Achtsamkeit und Aufmerksamkeit erfordert. Unsere Motivation und unser Engagement konzentrieren sich darauf, während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett persönlich und individuell begleitend präsent zu sein.

In den Prozess fließen die Empfindungen, Emotionen und Erwartungen ganz unterschiedlicher Personen ein. Aus diesem Grund legen wir besonderen Wert darauf, dass die Begleitung in angenehmer Atmosphäre und Basis einer vertraulichen und anerkennenden Beziehung erfolgt. Das Geburtshaus Soest misst sich in seinem Identitätsanspruch daran, den Geburtsprozess vertrauensvoll und sensibel ganz nach den Werten und Vorstellungen der Schwangeren und ihrer Angehörigen zu gestalten.

Die Hebammen des Geburtshauses Soest sind darin ausgebildet, diesen Werten, Empfindungen, Emotionen und Erwartungen den erforderlichen Raum und die gewünschten Zeiträume zu geben, ganz unabhängig davon, ob die Geburt in den atmosphärisch schönen Räumen des Geburtshauses stattfindet oder in der gewohnten Umgebung zuhause.

Vorraussetzungen und Besonderheiten einer außerklinischen Geburt

Zuhause und im Geburtshaus finden ausschließlich natürliche, interventionsarme Geburten statt, wir nehmen keine größeren medizinischen Eingriffe vor wie zum Beispiel eine wehenfördernde Infusion, eine Saugglockengeburt oder eine Periduralanästhesie. Das ist zum einen der Sicherheit gezollt, da das Risiko für Komplikationen während der Geburt mit jeder medizinischen Intervention steigen kann, zum anderen haben wir als Geburtshausteam die Erfahrung gemacht, dass bei einer normal verlaufenden Geburt kein Eingreifen von außen erforderlich ist, um den Prozess unnötig zu verkürzen. Jede Geburt braucht ihren Raum und ihre Zeit und vor allem das Vertrauen in die innere Kraft, die Frauen hilft, ein Kind zu gebären. Entgegen der heutigen Risikofokussierung möchten wir unsere Arbeit ganz bewußt auf den natürlichen Prozess richten, den eine normale Geburt darstellt. Unsere Erfahrung mit natürlichen Geburten ermöglicht es uns, der Gebärenden begleitend und aufmerksam beobachtend zur Seite zu stehen.
Es gibt klar definierte Ausschlusskriterien, die die Geburt zuhause oder im Geburtshaus für uns unmöglich machen. Sollte nach einer unauffällig verlaufenden Schwangerschaft keines dieser Ausschlusskriterien zutreffen, stellt die außerklinische Geburt laut aktuellen Studien eine sichere Alternative zur Klinikgeburt dar
Um einerseits die individuelle, sehr persönliche 1:1 Betreuung während der Geburt zu garantieren, andererseits aber auch genügend Regenrationsphasen für die Hebammen zu gewährleisten, arbeiten unsere geburtshilflichen Hebammen in Zweier-Teams.