Haptonomische Schwangerschaftsbegleitung


Auf Anfrage bieten wir interessierten Paaren einen besonderen Zugang zur Erfahrung und Gestaltung von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett an. Im Rahmen einer haptonomischen Schwangerschaftsbegleitung eröffnen und gestalten wir mit Ihnen Möglichkeiten des Aufbaus von Verbindungen durch Berührung. Auf diese Weise entdecken Sie Formen und Wege, mit Ihrem Kind bereits im Mutterleib intensiver in Beziehung treten zu können. Sie schaffen damit schon vor der Geburt erste Grundlagen einer Geborgenheit und Basissicherheit, die für die weitere Entwicklung ihres Kindes essentiell ist. Gleichzeitig bietet Ihnen die haptonomische Schwangerschaftsbegleitung in der Erfahrung durch Berührung die Möglichkeit, sich und Ihren Partner im Verlauf der Schwangerschaft intensiver kennen zu lernen, fördert das gefühlsmäßige Zusammenwachsen während der Schwangerschaft und trägt zum Aufbau eines gemeinsamen Beziehungsverhältnisses des Paares zueinander und zu dem Kind bei. Die Begleitung beginnt zwischen der 24. und 28. Schwangerschaftswoche.

Hebammen des Geburtshauses Soest sind durch den Besuch von Fort- und Weiterbildungen zur haptonomischen Schwangerschaftsbegleitung auf eine entsprechende Begleitung vorbereitet.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an Barbara Herrmann, Geschäftsführung und Inhaberin, wenden: 
barbara.herrmann@geburtshaus-soest.de