Schwangerschaft

Eine Geburt ist ein einmaliges Geschehen, das sich nicht nur auf das rein geburtshilfliche Ereignis beschränkt. Die Mitarbeiterinnen des Geburtshauses Soest sehen daher auch jede Geburt als einen Prozeß, dessen Verlauf von den Hebammen eine besondere Achtsamkeit und Aufmerksamkeit erfordert. Motivation und Engagement der Mitarbeiterinnen des Geburtshauses Soest konzentrieren sich darauf, während Schwangerschaft,

Geburt und Wochenbett persönlich und individuell begleitend präsent zu sein. In den Prozeß fließen die Empfindungen, Emotionen und Erwartungen ganz unterschiedlicher Personen ein. Aus diesem Grund wird im Geburtshaus Soest besonderen Wert darauf gelegt, dass die Begleitung in angenehmer Atmosphäre und auf der Basis eines vertraulichen und anerkennenden Beziehungsverhältnis erfolgt. Das Geburtshaus Soest misst sich in seinem Identitätsanspruch

daran, den Geburtsprozeß vertrauensvoll ganz nach den Werten und Vorstellungen der Schwangeren und ihrer Angehörigen zu gestalten. Eine besondere Sensibilität gilt dabei dem Umgang mit den Werten, Vorstellungen und Erwartungen der Schwangeren. Die Mitarbeiterinnen des Geburtshauses Soest sind darin ausgebildet, diesen Werten, Empfindungen, Emotionen und Erwartungen den erforderlichen Raum und die gewünschten Zeiträume zu geben.

Schwangerschaft


Im Geburtshaus Soest steht im Mittelpunkt der Begleitung die Persönlichkeit der Schwangeren.

Nicht die Schwangere hat sich in ein Programm zur optimalen Geburtsvorbereitung einzufügen, sondern die Abläufe richten sich nach den persönlichen Vorstellungen, Erwartungen und Erfahrungen der Schwangeren.